Kader

 
Portraits_Bewohner_025_edited_edited.jpg

Ursula Herzog

Bereichsleiterin Pflegewohngruppe Seen

Ihr Beruf ist ihre Passion. Eine gute und familiäre Atmosphäre in der Pflegewohngruppe Seen liegt Ursula Herzog und ihrem Team am Herzen. Die Bewohnenden sollen sich wohl, umsorgt und zu Hause fühlen. Die Dipl. Pflegefachfrau HF hat verschiedene Weiterbildungen mit Schwerpunkten in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz, Palliative Care, Geriatrie und Kinästhetik absolviert und konnte wertvolle Erfahrung in diesen Fachgebieten sammeln. Die respektvolle Zusammenarbeit im Team, eine offene Kommunikation sowie ein reger Austausch mit den Angehörigen ist Ursula Herzog sehr wichtig.

Portraits_Bewohner_021_edited_edited_edited.jpg

Jacqueline Doktor

Bereichsleitung Pflegewohngruppe Töss, Qualitätsbeauftragte, BESA-Tutorin

Mit viel Engagement setzen sich Jacqueline Doktor und ihr Team für eine hohe Lebensqualität im letzten Lebensabschnitt ein. Als diplomierte Pflegefachfrau HF mit DAS FH Leadership im Gesundheitswesen  kann sie auf langjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Akutpsychiatrie und in der Geriatrie zurückblicken. Die Stärke der Pflegewohngruppe Töss sieht Jacqueline Doktor in der Gemeinschaft, dem Wir-Gefühl, wie sie es nennt. Das Engagement von gut informierten und motivierten Mitarbeitenden, bilden das Fundament der Institution. Sie geben stets ihr Bestes für die ihnen anvertrauten Menschen. Den Alltag meistern sie gerne mit etwas Humor – denn Lachen ist bekanntlich gesund.

Portraits_Bewohner_001_edited_edited.jpg

Manuel Reber

Bereichsleiter Pflegewohngruppe Wülflingen

Sich Zeit nehmen für die Bewohnenden, sie in ihren Ressourcen zu unterstützen und das Beste für ihr Wohlbefinden zu tun - das sind die Leitlinien von Manuel Reber, dem Bereichsleiter der Pflegewohngruppe Wülflingen. Der Dipl. Pflegefachmann FH BScN hat einen CAS in Personalführung. Nach der Ausbildung im Spital hat er seine Begabung im Umgang mit älteren Menschen entdeckt. Gemeinsam mit seinem Team möchte Manuel Reber dazu beitragen, dass die Menschen, die in ihrer Pflegewohngruppe betreut werden und die ein Leben lang gearbeitet haben, den dritten Lebensabschnitt in Würde, Geborgenheit und mit Freude verbringen dürfen.